Neuerscheinung und Buchpräsentation

Streetwork und Aufsuchende Soziale Arbeit im öffentlichen Raum

Hrsg. von Marc Diebäcker und Gabriele Wild
Wie der urbane Raum, verändert sich auch die Soziale Arbeit in ihm. Der Sammelband diskutiert die neuen Herausforderungen von Kontaktaufbau, niederschwelliger Beratung, Konfliktbearbeitung, Ressourcenorientierung und Alltagsbewältigung bis hin zu geschützten und virtuellen Räumen. Konkrete Fallbeispiele aus der Jugendarbeit, Suchthilfe oder Stadtteilarbeit illustrieren die Beiträge. Aktuelle Debatten rund um Demokratie, Sicherheiten, Gentrifizierung oder Wohnen, aber auch `Klassiker’ wie Bildung und Prävention, werden für die Aufsuchende Soziale Arbeit neu kontextualisiert.

Erhältlich bei Springer:VS 2020
Buchpräsentationen am 25.9.2020 in 3 Zoom-Sessions
und am 16.11. im Institut für Freizeitpädagogik