Beratung zwischen Tür und Angel

Fortbildung an der Campus Academy 
am 5.5.2021

Beratung ist in der aufsuchenden bzw. niederschwelligen Sozialen Arbeit mit vergleichsweise wenig Rollensicherheit verbunden; alltagsnahe, wenig planbare und kontinuierlich instabile Settingbedingungen bedeuten fachliche Gesprächs-Herausforderungen - von Kontaktaufnahme, Beziehungs- und Prozessgestaltung bis hin zum Abschluss. Gleichzeitig bietet ein informeller Rahmen auch Chancen einer emanzipativen Hilfegestaltung mit u.U weniger Scham oder Widerstand auf Seiten der Adressat*innen. In diesem Seminar setzen wir uns mit Möglichkeiten und Grenzen von „Beratung zwischen Tür und Angel“ auseinander.

Neuerscheinung und Buchpräsentation

Streetwork und Aufsuchende Soziale Arbeit im öffentlichen Raum

Hrsg. von Marc Diebäcker und Gabriele Wild
Wie der urbane Raum, verändert sich auch die Soziale Arbeit in ihm. Der Sammelband diskutiert die neuen Herausforderungen von Kontaktaufbau, niederschwelliger Beratung, Konfliktbearbeitung, Ressourcenorientierung und Alltagsbewältigung bis hin zu geschützten und virtuellen Räumen. Konkrete Fallbeispiele aus der Jugendarbeit, Suchthilfe oder Stadtteilarbeit illustrieren die Beiträge. Aktuelle Debatten rund um Demokratie, Sicherheiten, Gentrifizierung oder Wohnen, aber auch `Klassiker’ wie Bildung und Prävention, werden für die Aufsuchende Soziale Arbeit neu kontextualisiert.

Erhältlich bei Springer:VS 2020